Jetzt fing sie erst wieder an an ihre Gesundheit zudenken. Die traditionelle chinesische Qigong und Massage Methode halfen ihr sehr gut nach der Operation.
Von Januar 2008 bis Dezember 2010 arbeitete sie in der Firma KS-Umwelttechnik GmbH als
Geschäftsführerin.
Im März 2011 erkrankte sie an akuter myeloischer sekundär Leukämie (AML) und einer Leberzyste
verursacht durch die vormals bei der Brustkrebsbehandlung eingesetzten Chemotherapie.
Während der Behandlung dieser Krankheiten erlitt sie eine mäßiggradig eingeschränkte CO Diffusionskapazität in der Lungenfunktion und Thrombose v. Jugularis Interna Re. Steatosis Hepatis sowie schwergradig eingeschränkter Pumpfunktion des Herzens.
Ein halbes Jahre nach der Behandlung hat sich durch Qigong und traditionelle chinesische Massage ihr Gesundheitszustand wieder verbessert. Durch ihre sehr schweren Erkrankungen hat sie gelernt, wie man sich wieder gesund machen kann.

Seit 2003 hat sie viel Geld und Zeit investiert um Wissen in verschiedenen Bereichen der Gesundheit zu erlangen. Sie besuchte viele berühmte Qigong Meister sowie Ärzte und Professoren der traditionellen chinesischen Medizin. Fast 10 Jahre lang entwickelte sie eigene Heilungswege und half viele Menschen.
Sie rettete sogar manchen sehr kranke Menschen das Leben.

Da sie erkannte dass viele Menschen ihre Hilfe brauchen eröffnet sie das TCG-Qigong Massage Studio,
um noch mehr helfen zu können.
Sie hat besonders eine Methode entwickelte gegen Schlafstörungsprobleme und auch Allergien.
Wenn sie jetzt noch gesund sind, sollten sie trotzdem den gesunden Weg kennenlernen.
Wenn sie schon krank sind, wählen sie den richtigen Weg.
Sie haben noch immer eine gute Chance wieder gesund zu werden.
tcg001002.gif
Startseite
tcg001002.gif
Aktuell
tcg001002.gif
Angebote
tcg001002.gif
Termin
anfragen
tcg001002.gif
Fotos
tcg001002.gif
Weg
beschreibung
tcg001002.gif
Kontakt
Impressum
Frau Liu wurde am 13.01.1968 in Shandong (VR China) geboren.
Im Juli 1987 machte sie den Abschluss am 17.Gymnasium in Yantai.
Von September 1987 bis Juli 1990 studierte sie an der
Pädagogische Fachhochschule in Penglai und machte den Abschluss
mit Note 1.
Von August 1990 bis August 1995 war sie als Lehrerin im Krankenhaus
der Provinz Shandong tätig.
Danach, von September 1995 bis Dezember 1998, war sie Rektorin der
Vorschule im Krankenhaus Shandong.
Sie interessierte sich seit ihrer Kindheit schon für Qigong Übung und lernte diese.
Im Dezember 1998 kam sie, da ihr Mann an der Universität Heidelberg
Medizin studierte, zusammen mit ihrer Familie nach Deutschland.
Seit sie in Deutschland war, machte sie leider das Qigong Training nicht mehr. Damit beging sie den gleichen Fehler wie die meisten anderer Menschen. Nur Wenige kümmern sich um ihre Gesundheit und viele leiden unter Arbeitsstress.
2002 wurde sie geschieden. Vermutlich verursacht durch den Scheidungsschmerz erkrankte sie an Brustkrebs.